Nach ihrem Abitur 2006 studierte Jessica Krüger an der German Musical Academy in Osnabrück. Im Sommer 2009 schloss die Sopranistin mit sehr gutem Erfolg ihre dreijährige Ausbildung zur Musicaldarstellerin ab. Im August 2011 beendete sie ihr Zusatzstudium in Vokalpädagogik Musical am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück.

Bereits während ihrer Ausbildung konnte man die junge Sängerin unter anderem in Produktionen wie LUCKY STIFF (Alte Jungfer), ROBIN HOOD (Marian) und INTO THE WOODS (Bäckerin) erleben. Nach ihrer Ausbildung spielte sie im Ensemble de rMusical-Uraufführung THE BIRDS OF ALFRED HITCHCOCK, EVITA und WEST SIDE STORY, als auch in CITIY OF ANGELS mit. Sie war Teil des Pop-Chores in CHESS und spielte die Rolle der Susan in Sondheims Musical COMPANY, sowie die Bianca in KISS ME,KATE. In der deutschen Uraufführung von BONNIE & CLYDE spielte Jessica die Elenor/Stella, gefolgt von Schwester Margareta in THE SOUND OF MUSIC. In Hamburg sah man sie als Eliza in MY FAIR LADY und als Juliette in ACHTERBAHN (Schauspiel von Eric Assous) und in Wiesbaden spielte Jessica die Lotte Körner in DAS DOPPELTE LOTTCHEN, sowie die Dorothy Gale und die Hexe des Westens in DER ZAUBERER VON OZ.

Die komplette Vita können Sie hier als PDF herunterladen.

 

Produktionen

2016 DER ZAUBERER VON OZ; Dorothy Gale und Hexe des Westens; Choreografin
Hessisches Staatstheater Wiesbaden; Regie: Carsten Kochan; Musik: Wolfgang Böhmer; Musikl. Leitung Benedikt Fox

2016 ACHTERBAHN von Eric Assous; Juliette
kleines Hoftheater Hamburg; Regie: Petra Behrsing

2015 DAS DOPPELTE LOTTCHEN; Lotte Körner
Hessisches Staatstheater Wiesbaden; Regie: Barbara Hauck; Musikl. Leitung: Tobias Kosler

2015 MY FAIR LADY; Eliza Doolittle
kleines Hoftheater Hamburg; Regie: Petra Behrsing; Choreographie: Norman Deppe; Musikl. Leitung: Katrin Redepenning

2014 THE SOUND OF MUSIC; Schwester Margareta
Staatstheater Kassel; Regie: Philipp Kochheim; Musikl. Leitung: Alexander Hannemann

2014 Bonnie & Clyde; Elenor/Stella
Theater Bielefeld; Regie: Jens Göbel; Choreographie: Adonai Luna; Musikl. Leitung: William Ward Murta

2013 COMPANY; Susan
Nationaltheater Mannheim; Regie: Roland Hüve; Choreographie: Katharina Wiedenhofer; Musikl. Leitung: Chris tiaan Crans

2013 CITY OF ANGELS; Anna/Margaret
Theater Bielefeld; Regie: Thomas Winter; Choreographie: Thomas Klotz; Musikl. Leitung: William Ward Murta

2012 KISS ME, KATE; Cover Bianca / Ensemble
Altes Schauspielhaus Stuttgart; Regie: Ulf Dietrich; Choreographie: Alexander Grünwald; Musikl. Leitung: Christoph Wohlleben

2012 CHESS; Choreographische Einstudierung
Landestheater Altenburg; Regie: Kay Kunze; Choreographie: Götz Hellriegel; Musikl. Leitung: Thomas Wicklein

2012 COMPANY; Susan
Stadttheater Bielefeld; Regie: Roland Hüve; Choreographie: Katharina Wiedenhofer; Musikl. Leitung: William Ward Murta

2011 CHESS; PopChor-Quartett / Dance Captain
Stadttheater Bielefeld; Regie: Kay Kuntze ; Choreographie: Götz Hellriegel; Musikl. Leitung: William Ward Murta

2010 THE BIRDS OF ALFRED HITCHCOCK; Dance Captain / Ensemble
Stadttheater Bielefeld; Regie: Kay Kuntze; Choreographie: Götz Hellriegel; Musikl. Leitung: William Ward Murta

2010 WEST SIDE STORY; Jet-Girl
Freilichtspiele Tecklenburg; Regie: Helga Wolf; Choreographie: Doris Marlis; Musikl. Leitung: Tjaard Kirsch

2010 DAS DSCHUNGELBUCH; Rolle: Wölfin
Freilichtspiele Tecklenburg; Regie: Meike Niemeyer ; Choreographie: Isabelle Dahn; Musikl. Leitung: Klaus Hillebrecht

2009 INTO THE WOODS; Rolle: Bäckerin
Städtische Bühnen Osnabrück – Gastspiel emma-Theater; Regie: Sascha Wienhausen; Musikl. Leitung: Martin Wessels-Behrens

2009 EVITA; Ensemble
Freilichtspiele Tecklenburg; Regie: Holger Hauer ; Choreographie: Doris Malis; Musikl. Leitung: Tjaard Kirsch

2009 DAS FEST; Michelle
German-Musical-Academy – Sondheim Saal; Regie: Matthias Simon

2007 LUCKY STIFF; Alte Jungfer
Städtische Bühnen Osnabrück – Gastspiel emma-Theater; Regie: Sascha Wienhausen; Musikl. Leitung: Martin Wessels-Behrens

 

Galas/Shows/Projekte

Seit 2014
Mitglied des Leitungsteams von map – Musical Amateurprojekt Osnabrück

Seit 2014
Gastkünstlerin auf der MS Amadea ; Programm: Chanson und Schlager

Seit 2013
künstlerische Leitung bei MnT Show Productions

Seit 2010
Dozentin bei map – Musical Amateurprojekt Osnabrück

Nach oben